Von Reiterkriegern und Märchen. Das MAMUZ ist ein Erlebnismuseum und Wissenszentrum für 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte und zeigt jährlich wechselnde Ausstellungen aus dieser Zeit.

Erstellt am 18. Dezember 2018 (09:12)
Atelier Olschinsky

MAMUZ Schloss Asparn

Im Jahr 2019 widmet sich das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya den historischen Reiterbögen. Die Reiterkrieger der Skythen, Hunnen, Awaren und Ungarn waren wegen ihrer Kampftechnik mit Pfeil und Bogen gefürchtet. Ihre Bögen waren aus Holz, Horn und Knochen zusammengesetzt, was ihnen eine enorme Kraft verlieh.

Die Ausstellung, die von 13. April bis 24. November 2019 im MAMUZ Schloss Asparn zu sehen ist, zeigt Funde aus Österreich und Ungarn.

MAMUZ Museum Mistelbach

Märchen, Mythen und Legenden erzählen von fantastischen Welten und mutigen Helden. Seit Jahrtausenden werden sie von Generation zu Generation weitergegeben. Doch was bewirken diese Geschichten in uns? Warum faszinieren sie uns? Mit der Ausstellung „Märchen, Mythen und Symbole. Der Mensch und seine Geschichten“ zeigt das MAMUZ Museum Mistelbach von 23. März bis 24. November 2019, dass viele der Symbole und Geschichten, die uns heute umgeben, Jahrtausende alt sind und wie sie sich im Laufe der Zeit wandelten.

MAMUZ-Info

02572 20719
info@mamuz.at
www.mamuz.at