Das Flair des Südens. Feste feiern und Top-Ausflugsziele besuchen: Retzer Erlebniskeller und mehr!

Erstellt am 08. Januar 2020 (14:09)
Astrid Bartl

Nur eine Autostunde von Wien oder Krems entfernt und auch an die Bahn gut angebunden, liegt das wunderschöne Retzer Land rund um die Weinstadt Retz.

Landschaft und Stadt Retz vermitteln einen Hauch von südlichem Flair: Prächtige Bürgerhäuser am Hauptplatz und das Rathaus laden zum Verweilen ein. Unter dem Stadtkern der Weinstadt verbirgt sich das Geheimnis von Retz: Österreichs größter historischer Weinkeller (www.erlebniskeller.at).

Selbstbewusst steht das Wahrzeichen der Weinstadt Retz – die einzige vollständig betriebsfähige Windmühle Österreichs – oberhalb der Stadt umgeben von Weingärten.

Mehr Verlockungen im Retzer Land: Von Kellergassen und Themenwegen bis zu 400 Kilometer Radwegen. Die weiteren Retzer Land-Gemeinden sind ebenfalls einen Besuch wert: Von Pulkau über Retzbach, Schrattenthal bis Zellerndorf. Dort wartet etwa die romantische Kellergasse „Maulavern“.