Heizhaus Ober-Grafendorf. Lebendige Werkstätte für nostalgische Schmalspurfahrzeuge

Erstellt am 08. Januar 2020 (14:03)
Christian Huber

Die Dampflokomotive Mh.6 ist das Herzstück des Heizhauses in Ober-Grafendorf. Sie wurde 1908 von der Linzer Lokomotivfabrik Krauss & Comp. für die Mariazellerbahn gebaut und ist dort regelmäßig für die Nostalgiezüge im Einsatz. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Eisenbahnclubs Mh.6 haben sich nicht nur die Pflege und Wartung der bereits restaurierten Mh.6 zur Aufgabe gemacht, sondern sind auch dabei, immer weitere historische Loks und Waggons wiederherzurichten.

Erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte der Schmalspurbahnen in Österreich, die Funktionsweise einer Dampflokomotive und die herausfordernde Arbeit als Heizer und Lokführer. An den Tagen vor Ausfahrten mit der Mh.6 kann zusätzlich auch das Anheizen und Vorbereiten der Lok miterlebt werden.

Wenn Sie die Arbeit des Vereins unterstützen möchten, gibt es auch die Möglichkeit Vereinsmitglied zu werden.