Der Überflieger. Wow! In 4,2 Sekunden auf Tempo 100 – der X4 M ist schnell wie eine Rakete.

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 09. Januar 2020 (04:10)
So wird man das X4-Topmodell am häufigsten sehen – von hinten. Aber ein Rücken kann bekanntlich auch entzücken.
BMW

Braucht keiner, aber jeder (vor allem: männlich) will damit fahren. Die Rede ist vom 480 PS starken X4 M. Bewunderung. Respekt. Ehrfurcht. Freude. Die Bayern wollen mit diesem SUV-Coupé die klassenbeste Dynamik bieten. Nach rund 1.000 Kilometern können wir bestätigen: Ja, einzigartige Dynamik, da kann man nur den Hut ziehen!

Fahreindruck? Das Gewicht von zwei Tonnen und der höhere Schwerpunkt sind schnell vergessen, wenn Antrieb, Lenkung und Fahrwerk auf Sport gestellt sind. Dann wird die Federung zwar knochentrocken, dafür jagt der Wagen mit einer Präzision durch die kurvigsten Kurven, als würde die Physik eine Pause einlegen. Und schnell ist er, verdammt schnell: Von 0 auf 100 vergehen im besten Fall nur 4,2 Sekunden (schade, dass Sie diesen geilen – sorry – Motorsound nicht hören können).

Egal, wie sportlich man auch unterwegs ist, von der idealen Linie kommt man mit dem BMW dank sauber abgestimmter Elektronik kaum ab. Dazu kann man auch Fahrfreude zum Quadrat sagen (oder so ähnlich). Außerdem: Legt man den Comfort-Modus ein, gibt sich das SUV-Coupé vergleichsweise sanft und ist dank des variablen Innenraums die perfekte Familienkutsche – trotz der flotten Designlinie.