Ein Gentleman lässt bitten. Mit 421 PS ist dieser CLA ein Spitzensportler – und galant ist er auch.

Von Michaela Fleck. Erstellt am 23. Juli 2020 (05:47)
Maßanzug rundum, Speziallack obendrauf und fette Rohre hintendrein:CLA Shooting Brake 45 S in Mountaingrau.
Mercedes-Benz

Allüren hat er keine. Und die Nase – die mit dem fetten Stern in der Mitte – trägt er eher tief als hoch. Manieren hat er dagegen schon. Und zwar eine Menge. Und ein gesundes Selbstbewusstsein auch. Kann er auch.

Schließlich hat der CLA 45 S Shooting Brake derzeit „das stärkste serienmäßige Vierzylinder-Turbotriebwerk der Welt“ unter der Haube. Sagen die Stuttgarter. Und lassen ihren Vorzeigeathleten (also: ihren Vorzeigemotor) in reiner Handarbeit montieren. Die zweistufige Einspritzung, den Twin-Turbolader oder das spezielle Kühlsystem auch. Im Fahrbetrieb schaut das dann so: So schnell, so elegant, so kräftig und so unaufdringlich beschleunigt kaum einer, in dieser Klasse. Was natürlich auch am achtgängigen Doppelkupplungsgetriebe und am „vollvariablen“ Allradantrieb liegt. Und an der Race-Start-Funktion, die beim Kaltstart fast so schnell warm wird wie ein Raketentriebwerk.

Die stehen alle auf der Serienliste, die guten Manieren dagegen eher bei den Extras. Auf der Ausstattungsliste hört sich das dann so an: Premium-Plus-Paket (mit Panoramadach), Parkpaket (mit 360-Grad-Kamera), Nachtpaket, Fahrerassistenzpaket und, und, und.

Typisch Gentleman, eben!