Gut gebrüllt – König der Löwen. Beim 508er haben die Franzosen alles richtig gemacht – stimmiger Limousinensport!

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 03. September 2020 (05:31)
Dieses Ultimate-Rot steht dem 508er sehr gut! Und rahmenlose Seiten-scheiben als Rarität …
Peugeot

Zugegeben, der Autor dieser Zeilen ist ein großer Fan von Peugeot-SUVs. Mit dem 508er haben die Franzosen aber auch eine äußerst interessante Limousine (mit großer, praktischer Heckklappe) im Programm. Ja, es gibt sie noch immer, die Limousine … Und dass sie noch immer „in“ ist, wurde bei einem unserer Tankstopps kräftig unterstrichen: „Entschuldigung, was kostet der? Den muss ich mir unbedingt kaufen!“, war ein Herr, Mitte 50, schwer angetan.

Dabei ist dieser Herr mit dem Peugeot gar nicht gefahren! Der 508er schaut nämlich nicht nur cool aus (sportliche Eleganz in der Mittelklasse), er fährt sich auch so. Mit 177 Diesel-PS hat man ausreichend Kraft(reserven), die achtgängige Wandlerautomatik macht perfekt ihre Arbeit, die Bremsen verdienen sich ihren Namen, das Fahrwerk präsentiert sich agil, gutmütig, souverän (das laute Poltern auf schlechter Straße führen wir auf unsere forsche Fahrweise zurück). Und einfach herrlich: Vollgetankt und bei entsprechender (sparsamer) Fahrweise zeigt der Bordcomputer fast 1.000 Kilometer Reichweite an – davon können wir bei den Elektroautos nur träumen …

Entweder man mag es oder man mag es nicht: das i-Cockpit. Für den Autor (1,84 Meter groß) dieser Zeilen ist das kleine Lenkrad einfach mega, Gokart-Feeling inklusive.