Perfekt für Vielfahrer. Der Passat ist für die Wolfsburger eine enorm wichtige Säule. Vertreter lieben ihn genauso sehr wie Familien. Zufriedene Bilanz nach 12.000 Kilometern.

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 18. März 2020 (03:48)
Schwarz wie die Nacht – in Schwarz (konkret heißt die Farbe Deep-Black-Perleffekt, um 743,04 Euro) schaut der Passat Variant mega aus. Das Design
des VW-Bestsellers ist (wie gehabt) zeitlos elegant. Kurzlebige Modegags? Fehlanzeige. Gut so, danke! Ein digitales Cockpit wäre zwar nett, aber man
kann auch ohne dieses gut leben.
Der Passat ist eines der wichtigsten Modelle von VW. Ein Bestseller, der inklusive aller Derivate bereits über 30 Millionen Mal gebaut wurde – somit die meistgebaute Mittelklasse der Welt. Respekt! Kürzlich gab es für die achte Generation ein Facelift.
Thomas Vogelleitner

Dieselskandal hin, Dieselskandal her – der Passat Variant ist in Verbindung mit dem 120-PS-Selbstzünder eine wirklich feine Sache, und vor allem eine vernünftige Sache. Mit dem 59-
Liter-Tank gehen sich bei halbwegs normaler Fahrweise um die 1.000 Kilometer ohne Stopp aus.

Und nach diesen rund 1.000 Kilometern steigt der Fahrer entspannt, ohne Rückenschmerzen, aus – der Sitz (Name: ergoComfort-Sitz) ist nämlich absolut langstreckentauglich! Herrlich (muss unbedingt erwähnt werden): die Sitzheizung – kaum aufgedreht, wird es schon angenehm warm. Ein Beitrag zur Sicherheit ist das kapazitive Lenkrad: Es registriert die Berührung durch den Fahrer – hält man das Lenkrad länger zu locker (oder gar nicht), gibt es Warnsignale, werden diese ignoriert, dann fährt der VW automatisch an die äußerste rechte Spur und bleibt stehen. Optional bei unserem Testwagen: Travel Assist (959,76 Euro) als Weltpremiere – der Passat fährt als erster VW teilautomatisiert mit Reisegeschwindigkeit.

Zurück zum Motor: Der 1,6-Liter ist natürlich keine Rennmaschine, muss er auch nicht sein, aber mit ihm kann man trotzdem sehr gut leben – und wenn es sein muss, schafft der VW eine Höchstgeschwindigkeit von 199 km/h. Der Passat ist ein fahrdynamisch feines Auto (souveräne Straßenlage), das zudem mit einem hohen praktischen Nutzwert überzeugen kann.