Besonderes Jubiläum in Weissenbach

Die Weissenbacher Institution wurde im Jahr 1884 gegründet und feierte nun den „runden“ Geburtstag.

Erstellt am 28. Juli 2019 | 03:59
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7640245_bad30ed_003a_raika_weissenbach.jpg
Johann Miedl (Bildmitte) gratuliert den beiden Raika-Direktoren Johann Fließenschuh und Eduard Kocher zum Jubiläum.
Foto: Holzinger.Presse

Vor 125 Jahren, exakt am 1. Juli, wurde die Raiffeisenbank in Weissenbach gegründet. Sie wurde im Jahr 1894 als Spar- und Darlehenskassenverein Weissenbach und Umgebung in das Genossenschaftsregister des k.&k. Kreis- und Handelsgericht Wiener Neustadt eingetragen.

Die Bank ist somit seit 125 Jahren tätig, mit kurzen Unterbrechungen während der Weltkriege.

Im Laufe der Jahre ging durch Zusammenschluss mit den Raiffeisenkassen Kaumberg und Altenmarkt die „Raiffeisenbank Oberes Triestingtal“ hervor. Heute sind 19 Mitarbeiter in der Bank beschäftigt, die rund 6.000 Kunden im Triestingtal und Umgebung betreuen. Zum runden Geburtstag stellte sich der Bürgermeister der Marktgemeinde Weissenbach, Johann Miedl (ÖVP) mit Glückwünschen ein.

Für den Ortschef ist die Raika ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die gesamte Region: „Vor 125 Jahren wurde die Raika für kleine Sparer gegründet. Dass sich daraus eine solche Erfolgsgeschichte entwickeln wird, ahnte damals wohl niemand. Umso erfreulicher ist für uns dieses Jubiläum, zu dem ich herzlich gratuliere“.