Mutmaßliche Diebesbande festgenommen

Erstellt am 15. November 2014 | 16:57
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Neue oesterr. Polizeiautos Neue oesterr. Polizeiautos [ NUR FUER REDAKTIONELLE VERWENDUNG ! (c) www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, Siedlerzeile 3, A-4062 Thening, Tel. + 43 676 5103678.Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG,URHEBERVERMERK und den AGBs auf bil
Foto: NOEN, www.BilderBox.com
Vier mutmaßliche Diebe im Alter von 17 bis 54 Jahren sind auf einem Rastplatz der Südautobahn (A2) im Gemeindegebiet von Leobersdorf (Bezirk Baden) festgenommen worden.
Werbung

Nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ vom Samstag war das Quartett bereits am Mittwoch im Zuge einer Fahrzeugkontrolle aufgeflogen. In ihrem Transporter stießen die Beamten auf Diebesgut im vierstelligen Eurobereich.

Die gestohlenen Gegenstände - u.a. Kleidung, Motoröl, Toiletteartikel und Spielsachen - stammten den Ermittlungen zufolge von einer Tankstelle in Tribuswinkel (Bezirk Baden). Aufgrund des sichergestellten und noch nicht vollständig zugeordneten Diebesguts werde von weiteren Delikten ausgegangen, so die Polizei.

Zudem sollen die vier rumänischen Staatsbürger als Vertreter eines Vereins österreichweit Spenden unrechtmäßig einkassiert haben. Dabei ist laut Landespolizeidirektion ein Schaden im dreistelligen Eurobereich entstanden. Die Verdächtigen befinden sich in den Justizanstalten Wr. Neustadt und Korneuburg in Haft.

Werbung