Airfield Night Run mit dritter Auflage. Am 3. September bietet der Flugplatz Bad Vöslau wieder das Ambiente für einen stimmungsvollen Nachtlauf.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 19. August 2021 (20:57)
New Image
Die Vorfreude auf den dritten Airfield Night Run steigt.
Martin Bihounek

Mit einer besonderen Idee startete 2019 der Airfield Night Run in Bad Vöslau. Der Lauf in der Nacht und am Flugplatz bieten ein nicht alltägliches Ambiente. Am 3. September (ab 21.30 Uhr) findet die dritte Auflage statt. Es gibt Laufbewerbe über 5.000 und 10.000 Meter. Nordic Walker können 5.000 Meter absolvieren. Umrahmt wird die Lauveranstaltung von befeuerten Heißluftballons, illumierten Fluggeräten und der beleuchteten Roll- und Startbahn. Das Ambiente ist auch für viele Begleitpersonen ein attraktives Fotomotiv und heuer wieder zulässig.

Gewertete wird in nach Alterskategorien und Geschlechtern getrennt. Heuer gibt es zum ersten Mal auch einen eigenen Firmenbewerb. Bedingt durch Corona erwarten die Veranstalter rund 200 Starter. Die Stargebühr beträgt 25 Euro. Begleitpersonen und Zuschauer bezahlen keinen Eintritt. Ein 3G-Nachweis ist notwendig. Mehr Informationen unter airfieldnightrun.at. Eine Airshow ist aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich.