Bad Vöslau: Aufwendiger Feuerwehreinsatz bei Containerbrand

Erstellt am 29. Juni 2022 | 16:03
Lesezeit: 2 Min
Aufregung gab es Montagnachmittag bei einem Supermarkt in Bad Vöslau. Mitarbeiter hatten eine starke Rauchentwicklung bei einem Altpapiercontainer bemerkt.
Werbung

Nur wenige Augenblicke nach dem Notruf traf schon die alarmierte Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau am Einsatzort ein. Nach einer kurzen Erkundung baute der ersten Atemschutztrupp eine Löschleitung  auf und begann die Pressanlage des Abrollcontainers zu kühlen.

„Schnell war uns klar, wir müssen den Container von der Pressanlage trennen, um die Kartonagen im Inneren des Behälters zu löschen. Dazu wurde das Wechselladefahrzeug aus Schönau an der Triesting angefordert“, erklärt Feuerwehreinsatzleiter Sascha Jung.

Nach kurzer Besprechung mit den Schönauer Kameraden  wurde der gut gefüllte Container mit dem Hakenlift des Wechselladefahrzeuges von der Müllpresseinheit getrennt. Mit einem Rohr konnte die Feuerwehr dann das noch leicht rauchende Altpapier ablöschen.

Nach fast zwei Stunden konnten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren wieder einrücken. Verletzt wurde beim Brand niemand.

Werbung