Abschied von Otto Pendl: Begräbnis in Trumau

Erstellt am 26. November 2021 | 17:00
Lesezeit: 2 Min
In Trumau wurde am Freitag Otto Pendl, langjährige Bürgermeister der Gemeinde sowie ehemaliger Nationalratsabgeordneter und langjähriger Präsident des Samariterbundes (ASBÖ) NÖ, zu Grabe getragen.

Pendl war nach kurzer, schwerer Krankheit am 10. November kurz nach seinem 70. Geburtstag verstorben. Am Freitagvormittag konnte man sich von 9 bis 12 Uhr von Pendl verabschieden. 

Um 13 Uhr begann in der Pfarrkirche Trumau die Trauermesse. Geleitet wurde diese von Kardinal Christoph Schönborn.

Unter den Trauerrednern waren Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau-Stellvertreter und SPÖ-Landesparteivorsitzender Franz Schnabl, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Pamela Rendi-Wagner, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und die 2. Nationalratspräsidentin Doris Bures.

Abordnungen der Feuerwehr, der Polizei, des Bundesheers und des Samariterbundes geleiteten den Sarg von Pendl auf seinem letzten Weg am Ortsfriedhof von Trumau.