Pkw-Lenkerin nach Frontalkollision mit Lkw in Traiskirchen gestorben

Erstellt am 13. Juli 2022 | 09:14
Lesezeit: 2 Min
Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Spital
Foto: APA (Symbolbild)
Eine Pkw-Lenkerin ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw am Dienstagnachmittag in Traiskirchen (Bezirk Baden) gestorben.
Werbung
Anzeige

Der Wagen der Wienerin hatte sich überschlagen und war auf dem Dach liegengeblieben. Die 23-Jährige war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde in das AUVA-Traumazentrum Wien geflogen, wo sie ihren Verletzungen erlag. Der 46-jährige Lkw-Lenker erlitt schwere Blessuren, berichtete die Polizei am Mittwoch per Aussendung.

Die Lenkerin aus Wien-Ottakring dürfte gegen 14.00 Uhr auf der Landesstraße 152 auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Das Auto landete in einem Feld, der Firmen-Lastwagen kam nach rund 50 Meter bei einer Leitplanke zum Stillstand. Im Einsatz stand der Notarzthubschrauber "Christophorus 9". Der Chauffeur aus dem Bezirk Baden wurde mit schweren Blessuren ins Landesklinikum der Bezirksstadt gebracht.

Werbung