Auto überschlug sich am Wechsel

Erstellt am 02. August 2015 | 08:30
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
DSC_0011.jpg
Foto: NOEN, Einsatzdoku.at - Lechner
Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 im Wechselabschnitt forderte drei Verletzte, darunter ein Kleinkind aus dem Bezirk Baden.
Werbung
Am Sonntag in den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der Südautobahn (A2) im Wechselabschnitt ein schwerer Verkehrsunfall.



Zwischen Schäffern und Zöbern (Grenzgebiet STMK und NÖ) kam ein Pkw mit Badener Kennzeichen aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam hinter der Leitschiene auf dem Dach zu liegen.

Zwei Erwachsene sowie ein Kleinkind mussten vom Roten Kreuz versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht werden. Nach der Aufnahme und Freigabe durch die Autobahnpolizei wurde der schwer beschädigte Unfallwagen von der FF Pinggau geborgen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen Verzögerungen.

Werbung