18-Jähriger verunglückte bei Verkehrsunfall tödlich. Ein Pkw prallte gegen einen Baum und ging in Flammen auf, für den Lenker kam jede Hilfe zu spät.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 09. November 2020 (08:42)
Symbolbild
Dominik Meierhofer

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht auf den 9. November 2020 auf der B210 zwischen Ebreichsdorf und Oberwaltersdorf. Um 2.12 Uhr wurden die Feuerwehren Ebreichsdorf und Oberwaltersdorf zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

„Beim Eintreffen an der Unfallstelle war der Pkw bereits völlig ausgebrannt, für den Lenker im Fahrzeug kam jede Hilfe zu spät“, so Feuerwehr Einsatzleiter Michael Ditzer. Die Feuerwehr konnte das ausgebrannte Wrack rasch löschen und auch den Baum, auf den das Feuer bereits übergegriffen hatte. Der 18-jährige Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Dabei dürfte das Fahrzeug sofort in Flammen aufgegangen sein. Der Pkw dürfte bereits einige Zeit in Brand gewesen sein, bis ein weiterer Fahrzeuglenker vorbei kam und die Einsatzkräfte alarmierte. Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste den Unfallwagen bergen und die Fahrbahn reinigen.