Gas-Alarm in Einfamilienhaus: CO-Melder rettete Leben. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau und die FF Gainfarn wurden zu einem Gasaustritt alarmiert.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. September 2017 (11:23)

In einem Einfamilienhaus war es in den Montag-Abendstunden zu einem Austritt von Kohlenstoffmonoxid gekommen. Dank eines eigenen CO-Warnmelders hatten die Hausbewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen und die Einsatzkräfte alarmieren können.

Auch die Messgeräte der Feuerwehreinsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau und der FF Gainfarn schlugen sofort Alarm. Ein Atemschutztrupp wurde daher eingesetzt, um die betroffenen Kellerräume zu kontrollieren und die Druckbelüftung vorzubereiten. Mit einem Hochleistungslüfter wurde Frischluft in den Keller gebracht und parallel dazu die Gaszufuhr in das Gebäudes abgestellt.

Eine Person wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.