Gutscheinaktion soll lokale Wirtschaft ankurbeln. Zusammen mit dem Verein Vöslauer Wirtschaft (VÖWI) hat die Stadtgemeinde eine Förderaktion gestartet. Für die von 1. Juli bis 31. Oktober laufende Initiative stellt die Gemeinde 50.000 Euro zur Verfügung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Juni 2020 (05:01)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
BAD VÖSLAU | Zusammen mit dem Verein Vöslauer Wirtschaft (VÖWI) hat die Stadtgemeinde eine Förderaktion gestartet. Für die von 1. Juli bis 31. Oktober laufende Initiative stellt die Gemeinde 50.000 Euro zur Verfügung. Gutscheine können um 80 Euro erworben werden – bei den Betrieben sind Waren und Dienstleistungen im Wert von 100 Euro erhältlich. Der Kauf wird somit mit 20 Prozent gefördert. „Ich habe diese Aktion mitgetragen, weil wir damit nicht nur unsere Bürger unterstützen, sondern auch bewusst für regionale Betriebe eine rasche Hilfe in schwierigen Zeiten schaffen“ erläutert Bürgermeister Christoph Prinz. Stadtrat Thomas Schneider (beide Liste Flammer) betont: „ Für mich ist wichtig, dass die Wirtschaft in Bad Vöslau diese unvergleichliche Krise möglichst unbeschadet übersteht.“ Die Gutscheine können beim VÖWI abgegeben werden, der Nominalwert wird refundiert.  
Mitterer

Gutscheine können um 80 Euro erworben werden – bei den Betrieben sind Waren und Dienstleistungen im Wert von 100 Euro erhältlich. Der Kauf wird somit mit 20 Prozent gefördert.

„Ich habe diese Aktion mitgetragen, weil wir damit nicht nur unsere Bürger unterstützen, sondern auch bewusst für regionale Betriebe eine rasche Hilfe in schwierigen Zeiten schaffen“ erläutert Bürgermeister Christoph Prinz. Stadtrat Thomas Schneider (beide Liste Flammer) betont: „ Für mich ist wichtig, dass die Wirtschaft in Bad Vöslau diese unvergleichliche Krise möglichst unbeschadet übersteht.“ Die Gutscheine können beim VÖWI abgegeben werden, der Nominalwert wird refundiert.