Hubschrauber-Unglück passierte nach Rundflug

Der Hubschrauber-Unfall auf dem Flugplatz Vöslau-Kottingbrunn (Bezirk Baden) am Sonntagnachmittag hat sich nach einem Rundflug ereignet.

Erstellt am 01. Oktober 2018 | 08:16
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Hubschrauber umgekippt Bad Vöslau
Foto: Thomas Lenger

Polizeiangaben zufolge war der Helikopter in etwa 1,5 Metern Höhe von einer Windböe erfasst worden, was ein Versagen des Heckrotors ausgelöst habe. Das Luftfahrzeug setzte mit den Kufen auf und kippte nach links um.

Der Unfall ging glimpflich aus. Vier der fünf Insassen - Pilot und Passagiere - wurden leicht verletzt. Sie befreiten sich selbstständig aus der Maschine.

Wir hatten berichtet: