Die Region hebt beim Airfest ab. Österreichs größter ziviler Luftfahrt-Event am 15. Juni wird ein Spektakel der Lüfte mit Überraschungen auch am Boden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. April 2019 (04:32)
NLK Burchhart
Gerhard Erschnig, Christian Macho, Landesrätin etra Bohuslav, Erwin Kreczy und Christoph Prinz präsentieren das Plakat zum Airfest.

Nach 2018 findet heuer das Austrian Airfest am Flugplatz Vöslau-Kottingbrunn am Samstag, 15. Juni, unter dem Motto Wings & Wheels statt.Auf über 200.000 m² Ausstellungsfläche präsentiert sich Österreichs größte zivile Luftfahrtveranstaltung.

Erwin Kreczy, Organisator des 3. Austrian Airfest freut sich jetzt schon: „In diesem Jahr decken wir die historische und moderne Luftfahrt noch umfassender ab: Es sind Drohnen dabei, Modellfluggeräte, Fallschirmspringer und Gleitschirmflieger sowie Flugzeuge mit Jet-Antrieb, Kolbenmotor und Elektroantrieb. Auch Segelflugzeuge, Hubschrauber und Heißluftballone werden gezeigt und vorgeführt.“

Für jeden Geschmack ist etwas mit dabei

Zu sehen sind unter anderem der größte einmotorige Doppeldecker der Welt sowie das kleinste zweimotorige Flugzeug der Welt, das kleiner als die Modellfluggeräte im Programm ist. Derzeit sind sechs Kunstflug-Formationen und schon 27 Fluggeräte fixiert. „Das Austrian Airfest bietet damit die einzigartige Möglichkeit, seltene historische Flugzeuge und hochmoderne Fluggeräte an einem Ort und so nahe zu bestaunen“, berichtet Kreczy. Neu sind die eigenen Bereiche für Drohnen und Modellfluggeräte.

Hier können diese nicht nur bestaunt, sondern auch gleich ausprobiert werden. Außerdem werden Kunstflug Welt- und Europameister auftreten sowie Teilnehmer aus zwölf Nationen bei der großen Airshow teilnehmen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit an Rundflügen teilzunehmen. Mit über 20 kostenlosen Spiel- und Lachstationen für Kinder sowie technischen Informationen und Workshops für Jugendliche ist das Austrian Airfest ein Anziehungspunkt für die ganze Familie.

Auch auf Fragen wie „Wie werde ich Pilot oder Pilotin?“ oder „Welche Berufe gibt es noch in der Luftfahrt?“ gibt es auf dem Austrian Airfest fachkundige Antworten aus erster Hand. Im Wheels-Bereich kommen die Freunde des Motorsports auf ihre Rechnung. Dragster mit Jet Antrieb, Rennautos, Bikes und bis zu 500 Old- und Youngtimer, US-Cars, sowie historische Militärfahrzeuge werden präsentiert. www.airfest.at