Bad Vöslau

Erstellt am 07. Juni 2017, 05:00

von Andreas Fussi

Neuer Verein für mehr Miteinander. Neuer Verein will Menschen mehr zusammenbringen und Respekt & Toleranz fördern.

Gerlinde Buchberger  ist Obfrau des neuen Vereins „VöMit – Miteinander in Bad Vöslau!“.  |  zVg

Am Donnerstag, 8. Juni, stellt sich um 19 Uhr im College-Garden Hotel der neue Verein „VöMit – Miteinander in Bad Vöslau!“ der Öffentlichkeit vor. Die Proponenten freuen sich über zahlreiche Besucher.

Es handelt sich dabei um einen mildtätigen, gemeinnützigen Verein, der sich für gegenseitiges Verständnis, Respekt und Toleranz, für kulturelle Vielfalt und Inklusion einsetzt und den regelmäßigen Gedankenaustausch, sowie Unterstützung und Hilfestellung füreinander in Bad Vöslau fördern möchte. Die Vereins-Gründer Gerlinde Buchberger, Walter Starek und Birgit Kollek, die gut vernetzt sind mit bestehenden Initiativen wie der Frauenvielfalt oder dem Arbeitskreis Integration, laden herzlichst zu den ersten Aktivitäten ein, wie das „Grenzenlos-Picknick“ am 1. Juli im Schlosspark Bad Vöslau.

Das Logo des neuen Vereins.  |  NOEN

„Jede Form der Mitarbeit ist willkommen“, hofft Obfrau Buchberger auf reges Interesse. Als ordentliches Mitglied könne sich jeder mit Wissen oder praktischem Können sowie Zeit einbringen – etwa durch Mithilfe bei der Organisation von Veranstaltungen, Unterstützung beim Deutschlernen oder bei schulischen Problemen…

Mehr Infos dazu lest ihr in der aktuellen Printausgabe der Badener NÖN auf Seite 4 sowie im ePaper.