Schnapsen um Stelzen im Volksheim. Heute findet ab 18 Uhr im Volksheim Gainfarn, Haupstraße 65, das "28. Gainfarner Stelzenschnapsen" statt.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 23. März 2018 (10:50)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
bad12af-schnapsen-gainfarn2.jpg
Freuen sich schon auf das 28. Stelzenschnapsen in Gainfarn: Arbeiterkammer NÖ Präsident Markus Wieser, Veranstalter Gerhard Posset, SP-Bundesrat René Pfister und Bürgermeister Christoph Prinz (Liste Flammer).
Andreas Fussi

Was vor 28 Jahren als bescheidene Lokalveranstaltung begonnen hat, hat sich im Lauf der Jahre zu einer, weit über die Grenzen der Stadt hinaus, bekannten und beliebten Großveranstaltung entwickelt., das jeweils von hunderten Teilnehmern besucht wird.

Beim Gainfarner Stelzenschnapsen werden in einer Nacht rund zwei Tonnen herrliche Selch- und Surstelzen, mit einem Durchschnittsgewicht von 1,5 kg, aus dem Qualitätshause Berger, ausgespielt. Dabei gibt es auch keine Verlierer, denn für ein "Bummerl" gibt es zum Trost jedenfalls "ein Glas vom besten Rotwein der Welt", natürlich von den Gainfarner, Großauer und Vöslauer Winzern, die dieses Ereignis als wichtige Werbeaktion immer wieder großzügig unterstützen.

Auch eine große Anzahl wunderbarer Preise, für deren Bereitstellung die Veranstalter rund um Kommerzialrat Gerhard Posset schon vorab allen Freunden und Gönnern herzlich danken, wird bei drei großen Verlosungen (zwei am Freitag und eine am Sonntag) verlost.  

Am Sonntag, 25. März, findet ab 10 Uhr wie gewohnt ein Frühschoppen mit Livemusik statt. Auch hier kann kräftig weiter geschnapst werden.

Der Erlös der Veranstaltung dient dem Erhalt des Volksheims - "damit wir es alle gemeinsam noch lange nutzen können!", so Posset.