Wanderarena rund um den Harzberg eröffnet

Die Bad Vöslauer „Wein.Wald.Wasser-Wanderarena“ wurde von Harry Prünster und Weinkönigin Julia I eingeweiht.

Erstellt am 28. April 2018 | 04:43
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7235231_bad27cd_wander_3sp.jpg
Weinkönigin Julia I., Bürgermeister Christoph Prinz, Tourismus-Lady Andrea Jenny, Harry Prünster, Tourismus-Experte Alexander Steinmeyer und Wienerwald Marketinglady Manuela Eitler.
Foto: Johann Ployer

Knapp 70 km Wanderwege rund um den Harzberg sind jetzt beschildert, geben Auskunft über Höhenmeter und klassifizieren die Strecken von leicht bis schwer.

Mit Hütten-Spezialist Harry Prünster wurde die „Waldarena“ von Bürgermeister Christoph Prinz (Liste Flammer) vor der neuen Panoramatafel beim Eingang zum Kurpark eröffnet.

Die Wanderwege wurden neu vermessen und beschildert, sodass niemand mehr die Orientierung verliert. Ausgeführt von der Runnersfun Consulting, kann jetzt jeder nach eigenem Ermessen die richtige Wanderstrecke durch die wunderschöne Waldlandschaft rund um Bad Vöslau, Gainfarn und Großau genießen. Die Gäste der Eröffnung gingen dann den „Tut gut“-Schritteweg vom Kurpark bis zur Helenenhöhe, wo nach 2.570 Schritten eine Labestation vom Weingut Herzog mit der Weinkönigin Julia I. als Gastgeberin wartete. Übrigens, die Waldarena-Karten gibt es ab sofort im Bürgerservice der Stadtgemeinde und bei den Fremdenverkehrsbetrieben.

Ein Video von „Stadtfilmer“ Werner Predota von der Eröffnung ist auf www.badvoeslau.at zu finden.