Baden: 2G Check-In-Station abgesagt

Erstellt am 27. Januar 2022 | 19:45
Lesezeit: 2 Min
New Image
Zuletzt gab es im Badener Advent einige solcher 2G-Check-In-Stationen, wie am Foto vom Theaterplatz. Fürs vereinfachte Einkaufen in der Badener Fußgängerzone kommt jetzt keine solche Bänder-Ausgaben- und Kontroll-Station.
Foto: A. Fussi
Angesichts des mangelnden Interesses der Innenstadt-Geschäftsleute wird die Stadtgemeinde Baden keine zusätzliche 2G-Kontrolle mit Bänderausgabe installieren.
Werbung
Anzeige

Die NÖN hat von den Plänen eines 2G Check-Ins am Hauptplatz berichtet: https://www.noen.at/baden/covid19-verordnung-stadt-baden-ueberlegt-2g-check-in-baden-coronavirus-2g-regel-print-309628551

Bezüglich der erwähnten Umfrage zu einer zusätzlichen 2G-Kontrolle mit Bänderausgabe am Hauptplatz habe nur eine sehr geringe Zahl an Betrieben rückgemeldet, meldet das Wirtschaftsservice der Stadtgemeinde Baden. „Insgesamt erachten 19 Geschäfte eine solche Check-In-Station als notwendig. Dies ist bei über 200 Betrieben in der Innenstadt eine zu geringe Anzahl, die es nicht erlaubt, den personellen sowie budgetären Aufwand zu rechtfertigen“, argumentiert Abteilungsleiterin Dolores David-Fromm. 

„Daher dürfen wir darüber informieren, dass wir seitens der Stadtgemeinde Baden keine zusätzliche 2G-Kontrolle mit Bänderausgabe installieren werden“, schreibt David-Fromm in einer Mitteilung an Badens Unternehmer.

Werbung