Biondekbühne überflutet

Mit einem regenbedingten massiven Einbruch hat die BiondekBühne in Baden zu kämpfen. Bis auf unbestimmte Zeit sind Räume in Halle B nicht mehr für Theaterverein zu betreten.

Sandra Sagmeister Erstellt am 27. August 2021 | 14:00
440_0008_8160710_bad34biondekbuehne_wasser.jpg
Der traurige Anblick des Biondekbühnen-Raumes am Tag nach der Überschwemmung.
Foto: privat

Die heftigen Regenfälle von voriger Woche haben einige Feuerwehreinsätze gefordert, dass aber die BiondekBühne von einer wahren Flut weggeschwemmt wird, war doch ein Schock für alle, „dass das Wasser in unsere Räume kam, war eine Premiere“, berichtet zerknirscht Fabienne Mühlbacher, Geschäftsführerin der BiondekBühne.

Am Montag startete gegen 15 Uhr eine Theaterprobe mit Kindern zwischen sechs und zehn Jahren. Zu der Zeit wüteten bereits schwere Regenfälle über Baden, die so heftig waren, dass das Dach der Halle B so stark beschädigt wurde, dass eine Wasserflut aus den Lampen, den Brandmeldern und der gesamten Gipsdecke sprudelte: „Das Wasser kam in beängstigender Geschwindigkeit herein“, erinnert sich Mühlbacher. Kurz nach 15 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, „die Wassermassen waren nicht mehr aufzuhalten, wir mussten das Gebäude schnellstens verlassen“, schildert Mühlbacher. Tags darauf, am Dienstag, zeigte sich dann das Ausmaß des Schadens: „Wir mussten unsere gesamten Habseligkeiten der BiondekBühne in den einzigen trockenen Raum verlagern, inklusive unserer Möbel, Technik, ja sogar den Tanzboden.“ Nach einer Begehung am Mittwoch, stellte sich zusätzlich heraus, dass die gesamte Halle B generalsaniert werden muss. Das Schlimme für die BiondekBühne „wir können auf unbestimmte Zeit die Räumlichkeiten nicht mehr betreten.“

Ein Drama für die BiondekBühne und für alle Kinder, die ab Herbst mit ihren Kursen starten wollen. Allerdings versichert Mühlbacher, „der Saisonstart wird wie geplant stattfinden, am 16. September mit unserem Schnuppertag, wir lassen uns weder von der Pandemie noch von der Regenflut aufhalten“ - wo, die BiondekBühne ihre Kurse veranstalten kann, ist allerdings noch unklar… Wer helfen möchte: „Wir freuen uns über jede Spende, egal in welcher Höhe, an AT96 2020 5000 0005 1219.“