Der Geschmack zählt. Jasmin Köse zeigt Talent zum „Räume anziehen“ bei der Pro 7 Austria-Show „ DesignDream“, zu sehen am 3. April.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 02. April 2019 (18:42)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Jasmin Köse hat ein besonderes Händchen für Interior-Design.Manuel Tauber-Romieri
Pro Sieben Austria / Manuel Tauber-Romieri

Jasmin Köse (35) ist eine mutige Frau. Sie folgt ihrem Gefühl und ihrer Leidenschaft für Interior, Ästhetik und Raumgestaltung und startet mit ihrem eigenen Label ‚Ilaya Kos‘ auf dem Gebiet der Innenraumgestaltung durch. Die Interior Designerin erzählt: „Das Gefühl für Schönheit und Ästhetik war schon immer in mir. Meine Mutter hatte ein Geschäft, in dem sie Antiquitäten mit hochwertigen Designermöbeln kombinierte. Das hat mich schon als Kind geprägt und fasziniert.“

Doch es dauerte, bis sie den Mut hatte, kompromisslos ihren Weg in Richtung Raumgestaltung zu gehen.

„Beruflich habe ich bis vor Kurzem etwas ganz anderes gemacht, war in Organisation und Management tätig. Ich habe meinem damaligen Partner geholfen, ein Unternehmen zu gründen. Doch all die Dinge, die ich gelernt habe, helfen mir jetzt, mein eigenes Designer-Label aufzubauen“, sagt Jasmin, die sich in Baden gerade nach einem Co-Working-Space umsieht. Denn ein wenig fehlt ihr der Kontakt zu Kollegen schon in ihrem Atelier, in dem sie jetzt arbeitet. Ihr Aufgabengebiet ist klar umrissen. „Ich biete Dienstleistungen an und kooperiere mit Partnern. Mein Geschmack entspricht dem des Clean Schick, elegant, schnörkellos, dennoch ästhetisch ansprechend Räume einzurichten und dabei auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen.“

Der Web-Auftritt unter www.ilayakos.com ist für sie sehr wichtig, auch weil sie hier schon auf verwirklichte Projekte verweisen kann.

Jasmin berichtet von einem weiteren Projekt: „Ich bin gerade dabei, mir meine Vision umzusetzen, indem ich unter www.uncoloredbeauty.com ein Online-Magazin betreibe, das Lifestyle mit Nachhaltigkeit sowie ökologischem Bewusstsein zusammen bringt“, erklärt die Designerin. Zur Show „ Design Dream“ ist sie sehr spontan vergangenen November gekommen. „Ich hatte nur drei Tage Zeit, um mich zu bewerben. Gefordert war ein Vorstellungsvideo, indem man sich selbst präsentiert und es galt, ein Zimmer zu stylen, wo ein Pärchen mit Hund wohnen sollte“, erläutert Jasmin. Das Video kam bei Pro 7 gut an, wenige Tage nachdem sie es abgeschickt hatte, kam die Zusage zur Show.

Serienstart ist am 3. April auf Pro 7 Austria um 21.15 Uhr.