Ebreichsdorfer eröffnete Paradies für Käsefans

Ebreichsdorfer eröffnete in Baden seinen ersten Käseladen und punktet mit Vielfalt.

Erstellt am 26. Juni 2020 | 05:34
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7879656_bad26af_cheeselabel.jpg
Inhaber Roman Dolesal und Mitarbeiter Gregor Neuhold mit Eröffnungsgästen Bettina & Stefan Hofmann sowie Otmar Sandner.
Foto: Andreas Fussi

Der Ebreichsdorfer Roman Dolesal, der mit Lebensgefährtin Natascha Prenner vor zwei Jahren die Firma „Cheeselabel“ gegründet hat und auf Messen Käse verkauft, entschloss sich, aufgrund der Coronakrise neben einem Onlineshop auch einen eigenen Laden zu gründen. Er wurde zufällig auf das Geschäft in der Rathausgasse 3 aufmerksam und eröffnete seinen Käseladen.

Erlesene Sorten aus ausgewählten Käsereien in Österreich, der Schweiz, Italien sowie den Niederlanden wie etwa Bio-Nussöl-Käse, Camouflage-Käse, Schweizer Bio-Bergkäse, Chilikäse, Blaue Perle samt der dazu passenden Chutneys und Weine lassen das Herz jedes Käseliebhabers höherschlagen. Es lohnt sich, öfter vorbeizuschauen. „Wir haben immer etwas Neues da“, kündigt Dolesal an.