Frauenbad: Zeit-Zeugen gesucht

Das Frauenbad in Baden feiert Geburtstag und startet dazu einen Aufruf.

Erstellt am 06. März 2021 | 04:34
Lesezeit: 1 Min
Arnulf-Rainer-Museum Zeitzeugen
Wie war es damals, vor 20, 30, 40 Jahren? Die Leitung des Arnulf-Rainer-Museums sucht Tatsachenberichte.
Foto: privat

„Für unser 200 Jahre Frauenbad Jubiläum suchen wir Zeitzeuginnen und Zeitzeugen“, lautet der Aufruf vonseiten des Arnulf Rainer-Museums. Gesucht: Gäste, Garderobenfrauen und sonstiges Personal, die etwas zum Badebetrieb, zur Badekultur, zur Inneneinrichtung oder zur Badeordnung im Frauenbad im 20. Jahrhundert etwas zu berichten haben.

Anzeige

Geschichten oder auch Fotos aus den Kriegszeiten und der Zwischenkriegszeit sowie nach 1945 bis zur Einstellung des Badebetriebs 1973 werden dringend gesucht, „ebenso wie Berichte von Eltern oder Großeltern“, heißt es. „Sachdienliche“ Hinweis an office@arnulf-rainer-museum.at  übermitteln oder telefonisch unter  02252/209196 12.