Immer mehr absolvieren freiwilliges Sozialjahr. Immer mehr junge Menschen absolvieren freiwilliges Sozialjahr beim Roten Kreuz – neun aktuell an der Bezirksstelle Baden.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 24. Oktober 2018 (04:31)
RK NÖ /K.
Rosa Hametner, Tobias Marik, Fanni Tomandl, Daniel Wagner und Conny Münster machen derzeit die theoretische Ausbildung an der Bezirksstelle.Hollogschwandtner

Das Rote Kreuz lebt von der Freiwilligkeit. Ein gutes Beispiel, sich zu engagieren, ist das 2015 eingeführte Freiwillige Sozialjahr, weiß Badens Bezirksstellenleiter c. „Wenn junge Menschen einmal in den sozialen Bereich hineinschnuppern wollen, ist das die ideale Möglichkeit.“

Das Angebot ist begehrt. Niederösterreichweit zählt das Sozialjahr heuer bereits 200 Teilnehmer – 85 männliche und 115 weibliche junge Menschen, die sich beim Roten Kreuz engagieren. Davon sind 192 im Rettungsdienst tätig, acht Personen arbeiten in den Gesundheits- und Sozialen Diensten mit. „Ohne die vielen Helfer, die ihre Freizeit den Menschen um sich herum schenken, wäre das Rote Kreuz nicht das, was es ist“, bestätigt Grünwald.

An der Bezirksstelle Baden versehen derzeit neun junge Damen und Herren ihr freiwilliges soziales Jahr im Rettungsdienst. Zwei Kollegen werden bereits im regulären Dienst eingesetzt, jeweils eine Sanitäterin und ein Sanitäter absolvieren gerade den Praxisteil ihrer Ausbildung, und fünf Teilnehmer besuchen zur Zeit mit rund 20 Zivildienstleistenden die theoretische Ausbildung an der Bezirksstelle.