In Unterkunft: Asylwerber versprühte Pfefferspray. In einer Unterkunft für Asylwerber in Baden hat am Montagnachmittag ein 19-jähriger Staatenloser Pfefferspray versprüht.

Von Redaktion APA. Erstellt am 26. Juli 2016 (09:01)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Pfefferspray
NOEN, APA

Auslöser für die Aktion war laut Stadtpolizei ein vorangegangener Streit. 16 Personen mussten ebenso in Krankenhäuser eingeliefert werden wie der Tatverdächtige selbst.

Pfefferspray in Flüchtlingsheim
Thomas Lenger

Durch das austretende Reizmittel waren bei Erwachsenen und Kindern Atembeschwerden und Reizungen der Schleimhäute aufgetreten, berichtete die Stadtpolizei.

Pfefferspray in Flüchtlingsheim
Thomas Lenger

Die Opfer wurden in die Landeskliniken Mödling, Baden und Wiener Neustadt transportiert. Der 19-Jährige, der ebenfalls behandelt werden musste, wird der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.