Baden: Kleinlaster über Pkw hinweggeschleudert

Die FF Baden Weikersdorf wurde am Freitagabend zu einem spektakulären Verkehrsunfall zur Kreuzung B 210/B212 in Baden alarmiert. Ein Kleinlaster lag auf der Leitschiene Fahrtrichtung Helenental und der Unfallgegner, ein Taxi, stand noch im Kreuzungsbereich.

Red. Baden Erstellt am 27. Juni 2021 | 12:16

Alle Personen befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits außerhalb der Fahrzeuge. Die Verletzten wurden von den Rettungskräften versorgt. "Besonders viel Glück hatte eine Audi-Fahrerin, die unverletzt blieb, da der Klein-Lkw über ihr Fahrzeug hinweggeschleudert wurde", schildert Markus Czaker von der Öffentlichkeitsarbeit der FF Baden Weikersdorf.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion wurde der Pkw aus dem Kreuzungsbereich gebracht. Der Kleinlaster wurde mit Kran und Seilwinde auf die Räder gestellt und dann aus dem Kreuzungsbereich entfernt. Die FF Baden Weikersdorf war mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.

www.ff-baden-weikersdorf.at/