Stadt trauert um Toni Märzweiler. Der beliebte Seniorchef des Heurigen Streiterhof bezieht am 27. Mai die letzte Ruhestätte.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 26. Mai 2021 (03:24)
BADEN - Nachruf  - Stadt trauert um Toni Märzweiler
Am 1. Dezember 2019 feierten Elfriede und Anton Märzweiler ihre Diamantene Hochzeit im Kreise ihrer großen Familie. Am 15. Mai schloss jetzt Toni Märzweiler für immer seine Augen.
psb/privat

Badens Heurigenszene hat ein Original verloren. Der immer charmante und freundliche Heurigenwirt Anton Märzweiler Senior (88) ist am 15. Mai nach kurzer Krankheit im Kreise seiner Familie ruhig entschlafen.

Seit 1959 betrieb er mit seiner Gattin Friedl, mit der er 2019 Diamantene Hochzeit gefeiert hat, den bekannten und beliebten Heurigen Streiterhof in Leesdorf. Toni Märzweiler erwarb ihn, einen der geschichtsträchtigsten Höfe von Baden, 1959 vom Stift Melk und erkannte gleich das Potenzial des 500 Jahre alten, damals aber baufälligen und renovierungsbedürftigen, Gebäudes. Seine Liebe zum Weinbau schlummerte schon lange in ihm und mit der Weinhauerstochter Elfriede Breinschmid an seiner Seite machte er sich auf den Weg: Das Haus wurde renoviert und mit viel Liebe stilecht 1970 zu einem Heurigenlokal adaptiert. Märzweilers oberstes Gebot war, den alten Hof mit seinem Flair und seiner Geschichte zu erhalten.

Heute ist der Betrieb schon in den Händen der nächsten Generation. Anton Märzweiler jun. ist mit Herz und Seele Weinbau- und Kellermeister. Ehefrau, Schwester und Mutter sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Die Verabschiedung wird am 27. Mai von 11.30 bis 13 Uhr in der Städtischen Aufbahrungshalle möglich sein. Anschließend findet die Einsegnung im engen Familienkreis statt.