Pfadiheim weiter gesichert

Stadtführung garantiert Badener Pfadfinder, ihr Heim weiter führen zu dürfen.

NÖN Redaktion Erstellt am 06. Dezember 2019 | 03:42
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7761352_bad49af_pfadfinder.jpg
Die Badener Pfadfinder freuten sich sehr über den Besuch und die Eröffnungsworte von Stefan Sziruczek und Helga Krismer bei der Jahreshauptversammlung beim Heurigen Ceidl.
Foto: Vero

Am Donnerstag luden Obfrau Veronika Schiller und der Vorstand der Badener Pfadfinder zur Jahreshauptversammlung zum Heurigen Ceidl.

VP-Bürgermeister Stefan Sziruczek und Vizebürgermeisterin Helga Krismer (Grünen) bedankten sich dabei für die wichtige Jugendarbeit der Pfadfinder und sorgten mit einer besonderen Mitteilung für großen Jubel: Nach einer Zeit der Ungewissheit ist die Benutzung des Pfadfinderheims in der Marchetstraße weiterhin gesichert. Die Pfadfinder behalten dank Unterstützung der Stadt Baden ihr „Zuhause“, in das jede Woche rund 250 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 19 Jahren zu den Heimstunden kommen.