Renate Holm beim Beethovenfestival

Kammersängerin tritt mit Bariton Clemens Unterreiner im Haus der Kunst auf.

Erstellt am 04. September 2021 | 04:39
440_0008_8166587_bad35af_renateholm_clemensunterreiner_c.jpg
Renate Holm und Clemens Unterreiner.
Foto: Andreas Tischler

Im Rahmen des bis 14. September laufenden Internationalen Beethovenfestes in Baden findet am 5. September um 15 Uhr im Haus der Kunst das „Serenadenkonzert des Landes Niederösterreich“ statt. Mitwirkende sind Staatsopernsänger Clemens Unterreiner, Miyuki Schüssler am Klavier und die fabelhafte Bühnen- & Opernlegende Kammersängerin Renate Holm als Rezitatorin. Sie feierte unlängst ihren 90. Geburtstag und absolviert im Haus der Kunst einen ihrer inzwischen höchst seltenen Auftritte.

Auf dem Programm stehen Werke und Texte von und über Ludwig van Beethoven. Mit Vertonungen von C.F. Gellert und dem berühmten Zyklus „An die ferne Geliebte“ reicht das Programm im stilvollen historischen Rahmen des Hauses der Kunst Baden vom gläubigen bis zum „verliebten“ Beethoven.

Nächster Höhepunkt beim Beethovenfestival ist am 6. September im Congress Casino Baden die neue Fassung der fiktiven Oper von Ludwig van Beethoven „Dido – der Sieg der Liebe“ von Eduard Melkus.