Stadt wieder kaiserlich. Imperiales Fest mit Charme und Tradition. Zahlreiche k.u.k. Verbände aus Nah und Fern besuchten Stadt Baden.

Erstellt am 27. Juni 2018 (05:15)

Das Team des Tourismusvereins unter Vorsitz von VP-Stadträtin Erna Koprax freut sich über das Gelingen des Imperialen Festes 2018, das am Wochenende im rausgeputzten Baden über die Bühne ging.

An der festlichen Eröffnung am Hauptplatz nahmen auch heuer zahlreiche k.u.k. Traditionsverbände aus Nah und Fern teil. Ein Festprogramm mit der Hoch- und Deutschmeister k.u.k. Regimentskapelle, Vorführungen historischer Einheiten in Originaluniformen, Salutschüsse sowie das festliche Kurkonzert des Orchesters der Bühne Baden begeisterten die zahlreichen Besucher.

Die „Hohe Schule der Reitkunst“ mit Vorführungen klassischer Elemente der Reitkunst waren der Höhepunkt am Sonntag. Die Reiterinnen vom Lipizzaner Gestüt aus Stetten in Niederösterreich präsentierten ihre Reitkünste in prachtvollen barocken Kostümen.

Kulinarisch und mit Badener Qualitätsweinen wurden die Gäste im Kurpark vom Weinbau Philipp Breyer verwöhnt.