Stadttheater: Die Premiere ist geglückt!. Mit zahlreichen prominenten Gästen ging im Stadttheater Baden die Premiere von „Grand Hotel“ über die Bühne.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 31. Juli 2017 (08:16)

Ausverkauftes Haus am Freitagabend im Stadttheater Baden: Das Stück „Grand Hotel“ feierte erfolgreich seine Premiere. Werner Sobotka inszenierte das Musical nach dem Roman „Menschen im Hotel“ von Vicki Baum,  welches in den 20er-Jahren spielt. Am Dirigentenpult war Michael Zehetner und für das Bühnenbild sorgten Karl Fehringer und Judith Leikauf.

Für die Choreografie war Natalie Holtom und für die Kostüme Silvia Fritz und Friederike Friedrich zuständig. In den Hauptrollen brillierten: Sona MacDonald (Elisaweta Gruschinskaja) als alternde Diva, Julian Looman (Baron Felix von Gaigern), ein mittelloser Adeliger, Hannes Muik (Otto Kringelein), ein vom Schicksal gezeichneter Kranker, Martin Berger (Generaldir. Preysing) als erfolgloser Industrieller, Bettina Mönch (Frieda „Flämmchen“ Flamm), eine Frau, die von Hollywood träumt, weiters Wolfgang Pampel (Oberst Dr. Ottenschlag), Katja Berg (Raffaela Ottanio)  und in weiteren Rollen Leon Graaf, Lukas Weinberger, Nicolas Huart, Florian Fetterle, Christof Messner, Tibor Szolnoki, Beppo Binder, Alexander Donesch, Eva Komp, Florine Schnitzel, Nina Tatzber, Paul Csitkovics, Rico Salathe und Lukas Strasser.

Nach der Premiere traf man sich im Max Reinhardt-Foyer zur Premierenfeier. Michael Lakner dankte allen Mitwirkenden und gratulierte zu diesem tollen Erfolg. Dies betonte auch Landesrätin Petra Bohuslav (ÖVP). Außerdem unter den Gästen: Lotte Tobisch, Birgit Sarata, Ramesh Nair, Guggi Löbinger, Maresa Hörbiger, Gerda Rogers, Norbert Blecha, Richard Lugner mit Andrea und viele andere mehr.