Toter bei Wohnungsbrand: Ursache geklärt

Erstellt am 02. Jänner 2015 | 16:16
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizeiauto
Foto: NOEN, www.BilderBox.com
Nach dem für einen Pensionisten tödlichen Wohnungsbrand am Dienstagnachmittag ist nun die Ursache geklärt: Das Feuer sei durch einen "massiven Bedienungsfehler" des Ölofens entstanden.
Werbung
Das teilte die NÖ Landespolizeidirektion am Freitag zum Ergebnis der Untersuchung durch Brandsachverständige des Bundes-und Landeskriminalamtes mit.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die kleine Wohnung bereits in Vollbrand gestanden. Als die Einsatzkräfte eindrangen, fanden sie den Mann tot im Wohnzimmer. Die übrigen Bewohner des Mehrparteienhauses hatten sich ins Freie gerettet.

NÖN.at berichtete:

Werbung