Tritonus-Reihe: Hommage à Friedrich Gulda. Konzert zum 91. Geburtstag für Violoncello und Blasorchester sowie Concerto for Myself und Variations, am 12. Juni im Congress Center Baden. Dirigent: Norbert Pfafflmeyer.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Juni 2021 (03:17)
Tritonus-Gründer und Leiter Norbert Pfafflmeyer mit Starpianist Roland Batik. Gemeinsam huldigen sie am 12. Juni dem unvergesslichen Friedrich Gulda.
Christian Schörg, Christian Schörg

Die Tritonus-Hommage an Friedrich Gulda war ursprünglich für 6. Juni 2020 vorgesehen – zu seinem 90. Geburtstag (16. Mai 1930). Nun ist es Coronoa-bedingt der 91. geworden.

Das Programm des Konzertes am 12. Juni im Congress Center Baden besteht aus zum Teil sehr selten aufgeführten Werken und dem Nummer 1-Hit „Cellokonzert“. „Dieses für den Cellisten Heinrich Schiff geschriebene und im Jahre 1981 – also vor 40 Jahren – uraufgeführte Werk wird in unserem Konzert von der Badener Ausnahmecellistin Carola Krebs gespielt“, freut sich Norbert Pfafflmeyer, der das Philharmonische Orchester Györ dirigieren wird. Im Stück wird eine Stilvielfalt geboten, die von Rock- und Jazzrhythmen über Menuett, Ländler und freier Musik bis zur Blasmusik führt. Der virtuose Solopart stellt höchste Ansprüche an die Solisten.

Das Concerto for myself hat Gulda – wie der Titel verrät – für sich selbst geschrieben. In Baden wird der Solopart von Roland Batik – einem der bekanntesten österreichischen Jazzpianisten – gespielt. Batik war auch eine Zeit lang Guldas Schüler. Seine Ehefrau Yuko wird dann die Variations spielen, ein – nach Guldas eigenen Worten – großer Prüfstein für die Pianisten. Als Schlagzeuger konnte Pfafflmeyer Michael Honzak gewinnen, der mit Gulda die Uraufführungen der genannten Werke gespielt hat. Wolfgang Bankl wird dieses Mal sowohl als Sänger, als auch E-Bassist zu hören sein. Der Tenor Jörg Schneider (wie auch Wolfgang Bankl von der Wiener Staatsoper) wird Nina Carina singen – eine italienische Aria, welche von Placido Domingo in der Hermann Prey-Show 1973 zum ersten Mal präsentiert wurde.

Karten: 02252/44496444