Weinfestival Thermenregion geht neue Wege

Im heurigen Jahr erweitert sich das Organisationsteam, nutzt neue Partnerschaften und geht neue Wege.

Erstellt am 06. April 2018 | 04:05
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7212334_bad14af_weinfestival_neuesteam_a_biba.jpg
Das neue Team: Manuel Haderer (Casino Baden), Oliver Pusswald (Magoo Entertainment), Matthias Posiles (Casino Baden), Martina Babouck und Heinrich Hartl (Weinforum Thermenregion).
Foto: A.Biba, A.Biba

Das Weinfestival Thermenregion, das vom kleinen Weinfest zur großen Veranstaltung gewachsen ist, verstärkt sich jetzt auch organisatorisch.

Anzeige

„Ich gebe jedes Jahr 100 Prozent um das Erlebnis Wein perfekt zu machen!“, erzählt Martina Babouck, Geschäftsführerin des Weinforum Thermenregion, dem Initiator des Weinfestivals. Die Veranstaltung habe nun aber eine Dimension erreicht, die alleine nicht mehr zu bewältigen ist. „Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, weitere Partner ins Boot zu holen und das Weinfestival auf neue Beine zu stellen“, ergänzt Obmann Heinrich Hartl.

Zwei neue Partner wurden mit ins Boot geholt

Konkret wurden zwei neue Partner geholt: Das Casino Baden, das schon bisher in die Organisation eingebunden war und Oliver Pusswald, der mit seiner Firma Magoo Entertainment mit Events wie Baden in Weiß, Cinderella tanzt und Club Vino erfolgreich ist. Gemeinsam will man noch mehr Besucher ansprechen und attraktivere Ticket-Packages schnüren.

Das Weinfestival konzentriert sich in diesem Jahr auf seine zwei erfolgreichsten Events – die „Club Vino Big Bottle Party“ und „Wein im Park“.