66-Jähriger von Auto erfasst und getötet. Ein Fußgänger ist in der Nacht auf Montag in Baden von einem Auto erfasst und getötet worden. Der Mann war mit seinem Hund unterwegs, als er von dem Pkw einer 20-Jährigen aus Wiener Neustadt niedergestoßen wurde.

Von APA, Redaktion. Update am 23. Dezember 2019 (11:49)
Hier ereignete sich der tödliche Unfall
Thomas Lenger, Monatsrevue

Die junge Frau war kurz vor Mitternacht vom Stadtzentrum der Kur-Stadt kommend Richtung Bad Vöslau unterwegs, als der 66-Jährige bei Rot mit seinem Hund eine Kreuzung überquerte.

Trotz Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden, teilte die Exekutive mit. Der Fußgänger prallte zuerst gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs der jungen Frau, danach wurde er zu Boden geschleudert. Der 66-Jährige erlag noch auf dem Weg ins Krankenhaus seinen Verletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion am Montag in einer Aussendung.