Badner Bahn wieder auf ganzer Strecke. Die Badner Bahn verkehrt seit heute wieder durchgängig von Wien Oper bis Baden Josefsplatz. Nach einer Woche intensiver Arbeiten ging am Montag zu Betriebsbeginn wie geplant ein Gleis im Bauabschnitt um Traiskirchen wieder in Betrieb.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 02. Dezember 2019 (10:25)
Aufnahme der Gleiserneuerung der Badner Bahn im Bereich Traiskirchen.
WLB/Zinner

Von 25. November bis inklusive 1. Dezember erneuerten die Wiener Lokalbahnen über 2,5 Kilometer Gleise der Badner Bahn im Streckenabschnitt Traiskirchen Lokalbahn bis Tribuswinkel Josefsthal. Für den Tausch von Gleisen, Schwellen und Schotter war ab Traiskirchen bis Baden Josefsplatz in beiden Richtungen kein Bahnbetrieb möglich.

Unregelmäßigkeiten möglich

Aufgrund der weiter laufenden Restarbeiten und des vorerst eingleisigen Betriebes kann es in der ersten Dezemberwoche jedoch noch zu Unregelmäßigkeiten im Fahrplan der Badner Bahn kommen, heißt es in einer aktuellen Information. Die Wiener Lokalbahnen bemühen sich, diese so gering wie möglich zu halten. "Die letzten Arbeiten sollen vor Weihnachten beendet sein. Sie haben aber keine Auswirkungen mehr auf den Betrieb der Badner Bahn", informiert Michael Unger, Leiter Unternehmenskommunikation .

Für die Fahrgäste stand während der einwöchigen Teilsperre der Badner-Bahn-Strecke ein Ersatzverkehr mit Bussen bereit.