ÖBB serviciert Gleisanlage in Leobersdorf. Teile der Leobersdorfer Bahn werden im Mai erneuert. Schienenersatzverkehr ist geplant.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. Mai 2021 (03:23)
Zwischen Leobersdorf und Weisenbach-Neuhaus stehen umfangreiche Arbeiten am Gleiskörper an.
ÖBB/Duchatczek, ÖBB/Duchatczek

Die umfangreichsten und auch kostenintensivsten Arbeiten stehen direkt im Bahnhof Leobersdorf auf dem Programm. Neben verschiedenen Instandhaltungsmaßnahmen werden großer Teile der Gleisanlage erneuert.

Auf der Leobersdorfer Bahn stehen im gesamten Streckenbereich zwischen Leobersdorf und Weissenbach-Neuhaus Erneuerungsmaßnahmen an den Eisenbahnkreuzungen im Fokus. Die Holz-Bedielungen sollen durch neue Bodenplatten ersetzt werden.

Zudem wird eine Gleisstopfmaschine auf der Strecke unterwegs sein, die Schienen und Schwellen aufhebt, den Schotter darunter verdichtet und planiert und den Gleisschotter profiliert. Im Anschluss wird das Gleis von der Maschine wieder millimetergenau vermessen aufgesetzt. Die Investitionskosten belaufen sich in Summe auf 4,2 Millionen Euro. Zwischen 30. April und 16. Mai soll rund um die Uhr gearbeitet werden.

Im Mai werden tageweise auch S-Bahnen zwischen Leobersdorf und Pfaffstätten als Schienenersatzverkehr geführt.