Riesenparkplatz für Leobersdorfs Zentrum

Erstellt am 24. März 2015 | 13:14
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
bad13j-leo-parkplatz-3spc
Foto: NOEN, privat
Ein neuer Großparkplatz mit 171 Stellplätzen entsteht in der Färbergasse. Nur eine Gehminute vom Zentrum entfernt.
Werbung

Gratis parken hinter Rathausplatz und Kirche. Anstelle der unbefestigten Parkfläche vor der Volksschule entsteht in unmittelbarer Zentrumsnähe ein neuer, dann doppelt so großen Parkplatz.

Seit vergangenem Mittwoch rollen die Bagger in der Färbergasse. Bis 10. April soll das vordere Teilstück des Parkplatzes zur Asphaltierung vorbereitet und eine neue Parkspur für die Arztbesucher vor dem „Leovital“ hergestellt werden. Ab Mitte April wird dann die vergrößerte, hintere Hälfte des Parkplatzes durch die Firma AURA errichtet.

Arbeiten voraussichtlich Mitte Mai abgeschlossen

Bürgermeister Andreas Ramharter (Liste Zukunft) ist zufrieden: „So stellen wir uns in Leobersdorf Service für den Autofahrer vor: Ganztägig kostenlos Parken, nur eine Gehminute vom Zentrum.

Zum Shoppen in der Hauptstraße, beim Arztbesuch, am Theaterabend im eventCenter oder beim elterlichen Taxidienst zu Volksschule und Kindergarten.“

Mitte Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Der Zugang zu Volksschule und Rathausplatz sowie das Parken in der Färbergasse ist während der gesamten Bauzeit ungehindert möglich.

Werbung