Der Triestingtaler als Filmstar

Beginn der Dreharbeiten für ein Werbevideo, das den „Triestingtaler“ als Regionalwährung in den Mittelpunkt rückt.

Erstellt am 23. Dezember 2019 | 05:53
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7772521_bad51ed_004a_triestingtaler.jpg
Anette Schawerda, Thomas Braun, Markus Wöhrer und Andreas Kronfellner auf den Spuren des „TriestingTalers“.
Foto: Holzinger.Presse

Auf Hochtouren laufen bereits die Vorbereitungsarbeiten zu den Dreharbeiten über den „TriestingTaler“. Die „Austria Film“-Produktion führt dabei nicht nur Regie, sondern dreht auch das Werbevideo über die bewährte Triestingtaler Regionalwährung.

Anzeige

Dem Produktionsteam zur Seite stehen Andreas Kronfellner, Thomas Braun und Markus Wöhrer sowie Leader-Managerin Anette Schawerda als Darsteller.

„Die ersten Dreharbeiten fanden in einer aufgelassenen alten Bunkeranlage statt. Die Geschichte dahinter ist, dass sich drei erfolglose Schatzsucher auf die Spuren des TriestingTalers begeben und in einer vergessenen Truhe der Bunkeranlage tatsächlich fündig werden. Natürlich ist die Freude groß, der Schatz wird geteilt und es wird damit in Triestingtaler Geschäften eingekauft“, erklärt Anette Schawerda die Story.

Den TriestingTaler gibt es auch schönen Geschenkkassetten bei allen Triestingtaler Geldinstituten und eignet sich so als tolles Weihnachtsgeschenk.

Gefördert wird die Regionalwährung von Bund, Land und Leader-Region.