„Dodo-Matura“: Denken ist erlaubt. Schwierige Rätsel am besten gemeinsam lösen und dabei tolle Preise gewinnen – das alles gibt es bei der „Dodo-Matura“.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 28. Juli 2020 (05:54)
Dodos Denkwerkstatt: Theresa Kulb, Bürohund Bella mit Frauchen Theodora Höger, dahinter Frank Torres und Martina Stark.
Holzinger.Presse

„Lernen muss jetzt wieder leiwander werden – und deswegen holen wir den Spaß am Denken zurück“, spielt Theodora Höger, Gründerin des Berndorfer Start-Ups „Dodos Denkwerkstatt“, auf die Schwierigkeiten beim Lernen während des Lockdowns an.

Gemeinsam mit ihrem engagierten Team hat sie daher eine Challenge für die Jugendlichen aus dem Tal geplant.

„Am 30. Juli wird bei uns die große Dodo Matura stattfinden. Mitmachen zahlt sich auf jeden Fall aus: Zu gewinnen gibt es coole Preise – unter anderem ein Eis-Schlemmen im Café Kunstwerk“, lädt Höger alle 15 bis 19-jährigen Jugendlichen zum Wissenswettkampf ein.

Anders als die echte Matura ist die große Dodo-Matura keine Einzelleistung.

„Die Rätsel, die aus allen Themenbereichen kommen, sind nicht ganz einfach zu knacken – Teamarbeit ist daher ausdrücklich erlaubt“, empfiehlt die begeisterte Quizzerin, die ihr Wissen im vergangenen Jahr erfolgreich bei der Millionenshow im ORF bewiesen hat.

Anmelden können sich die Teams der Jugend ab sofort telefonisch oder per WhatsApp unter 0660 / 32 59 287 – nähere Informationen gibt es auch auf der Website von Dodos Denkwerkstatt.

www.dodos-denkwerkstatt.at