Dubioser Waffenfund im Stadttheater

Erstellt am 23. Februar 2022 | 05:01
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8289485_bad08_waffenfund_kaiser_franz_josef_the.jpg
Waffenfund?! Die Berndorfer Faschingsgilde deckte auf!
Foto: Dietmar Holzinger
Schusswaffen-Alarm in Berndorf löste sich letzten Endes in allgemeiner Heiterkeit auf.
Werbung
Anzeige

Mit großem Schrecken entdeckte der Bühnenmeister des Theaters zwei Schusswaffen, im ehrwürdigen Gebäude versteckt. Sofort informierte er Bürgermeister Franz Rumpler (ÖVP), der auch gleich mit Verstärkung anrauschte.

Nach Begutachtung der gefährlichen Mordinstrumente rief der nicht waffenkundige Bürgermeister sofort nach der Hilfe der Polizei, die sich nach Begutachtung der vermeintlichen Mordinstrumente ein Lachen nicht verbeißen konnte. Es handelte sich bei den Schusswaffen nämlich lediglich um Requisiten, die gelagert wurden. Die Geschichte sorgte nicht nur bei der Polizei für Lacher, sondern auch bei der Ersten Berndorfer Faschingsgilde, die sogar ein Video darüber drehte:

Werbung