Fahrräder fit machen. Die Mobilitätsgemeinde Berndorf veranstaltet am 26. März Radl-Reparaturtag.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 23. März 2021 (02:33)
Thomas Sames, Birgitta Haltmeyer, Dagmar Schober und Andreas Kiesl freuen sich schon auf den Berndorfer „RADLreparaturtag.
Holzinger.Presse, Holzinger.Presse

Stadträtin Birgitta Haltmeyer, ÖVP, konnte Andreas Kiesl von der Firma „Radler Berndorf“ und Thomas Sames von der Firma „Zweiradservice Sames“ dazu gewinnen, leicht durchführbare Radreparaturen am 26. März von 13 bis 17 Uhr im Theaterpark im Rahmen des „Berndorfer RADLreparaturtages“ vorzunehmen.

Dort kann man sein Fahrrad von den beiden Fahrradwerkstätten überprüfen lassen.

Kleinere Reparaturen werden gleich vorgenommen. Es gibt dafür von der Stadtgemeinde Berndorf einen Materialkostengutschein von 10 Euro, der auch nach Begutachtung am Aktionstag für größere Reparaturen eingelöst werden kann.

Veranstalterin Haltmeyer erklärt: „Haben sie schon einmal beobachtet, wie viele Radlerinnen und Radler auf Rädern mit fehlenden Reflektoren oder quietschenden Bremsen unterwegs sind? Oder haben Sie auch ein Rad mit einem Patschen im Keller stehen? Die Mobilitätsgemeinde Berndorf möchte für mehr Sicherheit und Freude am Radfahren sorgen.“

Die NOE Regional GmbH und Mobilitätsmanagerin Dagmar Schober werden an dem Tag mit weiteren Infos rund ums Thema Mobilität mit dabei sein. Bei Schlechtwetter findet alles indoor bei den beiden Radwerkstätten statt.