Nachwuchs fördern mit Opernstar Daniela Fally

Erstellt am 06. Februar 2022 | 04:22
Lesezeit: 4 Min
440_0008_8276401_bad05af_hejduk_fally.jpg
Berndorfs Kulturstadträtin Helga Hejduk und Kammersängerin Daniela Fally (im Bild bei der NÖN-Leopold-Verleihung im November) freuen sich schon auf das neue, gemeinsame Kulturfestival in der Krupp-Stadt.
Foto: ErichMarschik
Das Kulturamt der Stadtgemeinde Berndorf und Daniela Fally stellen ihr neues Konzept mit vollem Programm vor.
Werbung

Frei nach dem Motto ‚Berndorf liebt‘s klassisch‘ wurde jetzt verkündet, dass klassische Musik wieder ein festes Zuhause in Berndorf finden wird. Unter der künstlerischen Leitung von Daniela Fally startet im April das Festival „KLASSIK.KLANG berndorf“.

Mit der Kammersängerin konnte man sich einen Star von Weltruf angeln. Das Festival wird von April bis Juni mit Mozart brillieren und den Einblick in die Welt der Oper vermitteln. „Die Idee, klassische Musik mit allen ihren Facetten für die Bevölkerung des Triestingtals zugänglich zu machen, war die Grundidee von Daniela Fally. Nach einem Jahr intensive Planung präsentiert das Kulturamtsteam rund um Maddalena Vrhovec und Helga Hejduk unter künstlerischen Leitung von Daniela Fally ein Festival der Klassik mit großen Namen und vielfältigen Zugängen, sodass für jeden etwas dabei sein sollte“, freut sich Bürgermeister Franz Rumpler (ÖVP).
Hejduk: „Habe für Berndorf Neues versprochen“

„Ein alles andere als abgehobenes Klassik-Programm, das die Genregrenzen immer wieder verschwimmen lassen wird“, soll das Festival sein, erklärt Kulturlady Maddalena Vrhovec. Der Schwerpunkt im Startjahr werde auf der Musik und dem Genie Wolfgang Amadeus Mozarts liegen. „Es lockt ein außergewöhnliches Staraufgebot mit Namen wie Angelika Kirchschlager, Alfred Dorfer, Karl Markovics, Kristina Sprenger, Christoph Wagner-Trenkwitz, das Janoska-Ensemble, die Neuen Wiener Concert Schrammeln, Lidia Baich, Adrian Eröd, Teresa Vogl und Daniela Fally“, zählt sie auf.

„Der Schwerpunkt soll bei diesem Projekt die Förderung des Nachwuchses der Umgebung sein. Des Weiteren möchten wir möglichst viele Bereiche aus Kultur, Wirtschaft, Tourismus, Gastronomie in das Vorhaben einbinden. Dem Berndorfer Publikum, aber auch auswärtigen Gästen sollen klassische Musik und Lesungen, verbunden mit einem regionalen kulinarischen Angebot, wieder schmackhaft gemacht werden“, sagt Vrhovec.

„Zauberflöte re-loaded“ von Mozart im Stadttheater

„Voller Freude, Zuversicht und Optimismus“ blickt Kulturstadträtin Helga Hejduk auf das Festival. „Vor zwei Jahren, zu Beginn meiner Tätigkeit als Kulturstadträtin, habe ich versprochen, für Berndorf Neues zu planen. Nun ist es soweit, es ist mir eine große Ehre und Freude, dass Kammersängerin Daniela Fally am 22. April das neue Festival ‚KLASSIK.KLANG berndorf‘ als künstlerische Leiterin und Schirmherrin eröffnen wird“, frohlockt Hejduk.

Bei diesem Festival wurde an die Infrastruktur von Berndorf sowie die „jungen Künstler“ der Musikschule gedacht „und diese werden die so einzigartige Geschichte bereichern“, ist Hejduk überzeugt. Die Förderung des heimischen Nachwuchses stehe im Mittelpunkt. Dies zeige sich an vielen Details, vor allem aber an der neuen „Zauberflöte“, konkret der „Zauberflöte re-loaded“ von W.A. Mozart.

In einer neuen zeitgemäßen „poppigen“ Version für Kinder, Einsteiger, Kenner und alle anderen, sehen die Besucher laut Hejduk Mozarts Meisterwerk mit vollem Orchester, Chor, Profisänger und Zukunftsstimmen im Stadttheater Berndorf. In enger Zusammenarbeit mit der Musikschule Triestingtal werde die „Zauberflöte“ „knackig und spannend“ szenisch umgesetzt. Hejduk: „Andy Hallwaxx hat ein neues Buch mit urwitziger neuer Rahmenhandlung geschrieben und diese ‚Zauberflöte re-loaded‘ verspricht ein Riesenspaß für Groß und Klein zu sein!“

Die aus Pottenstein stammende Kammersängerin Daniela Fally freut sich schon auf die Herausforderung: „Kultur-Stadträtin Helga Hejduk ist vor zwei Jahren mit der Idee einer Gründung eines Klassikfestivals für Berndorf auf mich zugekommen und fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte, die künstlerische Leitung zu übernehmen. Ich fand die Idee sehr spannend und sagte mit Freude zu. Nun ist es so weit und wir starten!“

„Voller Vorfreude stellen wir fest, dass der ‚KLASSIK.KLANG berndorf‘ jetzt schon großen Zuspruch erfährt und können es kaum erwarten, mit unserem Eröffnungskonzert am 22. April das Publikum live im Stadttheater Berndorf begrüßen zu dürfen!“, ist Fally schon aufgeregt.
Reservierungen unter 02672/82253-43 oder office@buehnen-berndorf.at.

Werbung