Pfarrheim wurde umgebaut. Ehemaliges Pfarrheim erstrahlt in neuem Glanz und dient nun den Berndorfer Pfadfindern als neue Heimstätte.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 05. Oktober 2019 (03:16)
NOEN
Die Berndorfer Pfadfinder bauten ihr Pfadiheim eigenhändig um.

In unzähligen Arbeitsstunden schafften die Berndorfer „Pfadis“ schier unglaubliches. Sie bauten das ehemalige Pfarrheim zu einem modernen Vereinshaus aus.

Es wurde betoniert, gesägt, gestemmt, geschleppt und überall mit angepackt, wo es notwendig war. Besonders die Jugend war überaus aktiv, aber auch die Senioren der Pfadfinder halfen fleißig mit. Und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen.

„Das Eröffnungsfest startet am Sonntag, den 6. Oktober um 9 Uhr mit einem Get-together und einem anschließenden feierlichen Festakt zur offiziellen Eröffnung des Pfadfinderheims. Ein gemütliches Zusammensein mit Spezialitäten vom Grill rundet unseren Festtag dann ab, wozu wir herzlich einladen wollen. Das Fest findet bei jeder Witterung statt“, freut sich Jugendobmann Stefan Krämer auf die Eröffnungsfeierlichkeiten.