Polizei warnt vor frechen Trickdieben. Frauen geben vor, taubstumm zu sein, ersuchen um Spenden und zocken dann gutgläubige Spender schamlos ab.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 04. Juni 2019 (04:13)
NOEN, Rittler
Symbolbild

In den vergangenen vier Wochen ereigneten sich im Ortskern der Kruppstadt im Bereich des Billa-Parkplatzes sowie des „Schnitzelplatzes“ drei Trickdiebstähle.

Dabei wurden von weiblichen Täterinnen, unterschiedlichen Alters, vorwiegend ältere Bürger angesprochen und um Spenden für seh- und hörbehinderte Menschen gebeten.

Freundliche Spender werden frech bestohlen

Im Laufe der Spendentätigkeit wurde den Opfern dann Bargeld, entweder direkt aus der Brieftasche oder aus dem Fahrzeug, gestohlen. Soweit bisher bekannt ist, handelt es sich um ausländische Täterinnen, die Taubstummheit vorgeben.

Die Polizei Berndorf warnt gutgläubige Spender und ersucht daher um erhöhte Vorsicht. Verdächtige Beobachtungen können unter 05913 33304 direkt an die Polizei gemeldet werden.