Schulaktion für das Triestingtal: Neue Schulsachen

Dank Initiative des Vereins Tridok bekommen 351 Schüler Schulsachen.

Erstellt am 06. September 2021 | 04:44
440_0008_8164558_bad35tri_spende.jpg
Paula, Sabine und Anna vom Gästehaus Frühwirth aus Tattendorf spendeten gleich für 20 Schüler.
Foto: Holzinger.Presse

Wir sind unendlich dankbar, dass uns so viele Spender geholfen haben, 351 Schüler mit sämtlichen Schulsachen versorgen zu können“ freut sich Nicole Holzinger, Obfrau Stellvertreterin vom Verein Tridok.

„Kein Kind darf unter der Not seiner Eltern leiden, wir geben auch bei unserer Aktion keinen Namen weiter, es wird alles anonym gehandhabt. Bei uns kommt die Hilfe dort hin, wo sie wirklich gebraucht wird und es bleibt alles im Tal“, erklärt Holzinger.

„Das alles klappt aber auch nur, weil wir extrem viele hilfsbereite Leute bei uns im Triestingtal haben und nicht nur da, Hilfe kommt mittlerweile auch sogar aus Wien, wo uns zum Beispiel Sonja Klima gleich für 100 Schüler die Schulsachen mit ihren Freunden besorgt hat. Oder die Familie Krahvogel aus dem Waldviertel, die 50 Listen übernommen hat und auch das ‚Gästezimmer Frühwirth‘ aus Tattendorf, das ebenfalls für 20 Schüler die Schulsachen besorgt hat“, zählt sie auf. Und dazu würden noch so viele mehr kommen, die jeweils ein oder mehrere Listen übernommen haben. „Es ist ja nicht selbstverständlich, dass man für ein wildfremdes Kind fast an die 100 Euro ausgibt“, meint Holzinger, die sich seelisch schon auf die Weihnachtsaktion vorbereitet, wo sich ihre Schützlinge jeweils ein Geschenk um 30 Euro aussuchen dürfen.